logo
KONTAKT

Graztage 2022

Von 19. – 20. Mai fuhren die Kinder der vierten Schulstufe mit dem Bus der RVB nach Graz um ihre Landeshauptstadt kennen zu lernen.

Wir wurden in der Grazer Burg von einem Stadtführer und einer Stadtführerin durch die Straßen und Gassen geführt und sie brachten den Kindern die Sehenswürdigkeiten der Stadt näher (Doppelwendeltreppe, Dom, Glockenspiel, Uhrturm und der Glockenturm).

Dabei rutschte der Großteil mit der flotten Schlossbergrutsche ins Grazer Tal zurück, wo die vierten Klassen an diesem schönen und heißen Tag noch eine süße Abkühlung in Form eines Eises holten und noch eine kleine Bummel-Tour im Kastner & Öhler veranstalteten.

Müde ging es dann mit der Straßenbahn in Richtung Quartier (JUFA), um uns auf den nächsten spannenden Tag vorzubereiten.

Am Freitagmorgen starteten wir los in Richtung Erzberg, um dort zu erfahren, wie Erz früher abgebaut wurde und wie es heutzutage geschieht. Mit dem „Hauly“ durften wir sogar eine Runde mitfahren, bevor es in Richtung Ramsau, mit einem Jausen-Stopp beim Leopoldsteiner See, ging.

Alles in einem war es ein erlebnisreicher und bestimmt unvergesslicher Ausflug zum Abschluss der vierten Klasse und zur Verinnerlichung des großen Themenschwerpunktes im Fach Sachunterricht zum Thema „Steiermark“.

Kategorien
Schlagwörter