logo
KONTAKT

Pädagogisches Konzept für die GTS

Im Schuljahr 2019/20 wird die GTS an drei Tagen angeboten.

Freizeitbetreuerin: Isabel Engelhardt

In den drei GLZ-Stunden, die am 16.05.2019 im Schulforum beschlossen wurden, werden die Schüler und Schülerinnen von Pädagoginnen betreut. Ziel dieser Lerneinheiten ist in erster Linie die Erledigung von Hausübungen. Die Schüler und Schülerinnen werden dazu angeleitet, diese selbstständig, genau und konzentriert zu machen. Die Pädagoginnen bieten Hilfestellung und kontrollieren die Arbeiten auf deren Vollständigkeit.

Die Leseerziehung bildet ebenfalls einen Schwerpunkt der GLZ-Stunden.

In der Freizeit werden die Schüler und Schülerinnen von einer Freizeitbetreuerin betreut und beaufsichtigt.
Schwerpunkte bilden das soziale Miteinander, das schon beim gemeinsamen Mittagessen beginnt, das Treffen und Einhalten von Vereinbarungen im Umgang miteinander, gemeinsames Spiel, Basteln, Sport und Bewegung sowohl im Freien als auch im Turnsaal, aber auch das eigenverantwortliche Erleben und Gestalten von Freizeit. Die entsprechenden Rahmenbedingungen werden von der Freizeitbetreuerin geschaffen und vorbereitet.

Klare Vereinbarungen für alle Bereiche der GTS sind unabkömmlich für das Gelingen des Konzepts.